Verliebt // Laura & Basti

Auf zum Vortreffen mit Laura & Basti ging es heute. Ein Grund für mich, einmal über das Thema Kennenlern-Shooting zu schreiben!

Schon länger schwirrt mir der Gedanke durch den Kopf, ob ich mit meinen Hochzeitspaaren beim Kennenlernen eigentlich schon ein kleines Shooting machen soll: das Paar bereits in die Situation des Fotografierens bringen, „Schokoladenseiten“ kennenlernen, geeignete Posen und Momente ausmachen und natürlich gemeinsam schöne Aufnahmen entstehen lassen. Es gibt auf jeden Fall eine ganze Menge Gründe dafür, weshalb ich ein solches Shooting echt sinnvoll finde.

Heute war mir danach. Ich hatte ein neues Objektiv, das ich ohnehin testen wollte, die Wettervorhersage sah super aus und Laura und Basti hatten einfach Lust, einmal vor die Kamera zu kommen.

Aber was nun, wenn das Treffen im Winter in einem öffentlichen Café ist? Das Wetter ist schlecht, das Café zu voll, die Kleidung vor allem warm, aber nicht unbedingt fotogeeignet. Dann irgendwie doch nicht, oder?

End vom Lied: Kennenlern-Shootings sind auf jeden Fall sinnvoll, wenn sie auch als echtes Shooting betrachtet werden: Location suchen, schick machen und Zeit miteinander verbringen. Ich freue mich auf jeden Fall schon auf die nächsten passenden Termine hierfür :).